OspC erleichtert die Besiedlung der Speicheldrüsen von Ixodes scapularis durch Borrelia burgdorferi

(353 Worte insgesamt im Text)
(4447 Aufrufe)  Druckerfreundliche Ansicht
J Clin Invest. 2004 Jan;113(2):220-30.

OspC facilitates Borrelia burgdorferi invasion of Ixodes scapularis salivary glands.
Pal U, Yang X, Chen M, Bockenstedt LK, Anderson JF, Flavell RA, Norgard MV, Fikrig E.
Section of Rheumatology, Department of Internal Medicine, Yale University School of Medicine, New Haven, Connecticut 06520, USA.

Abstract (dtsch):

OspC erleichtert die Besiedlung der Speicheldrüsen von Ixodes scapularis durch Borrelia burgdorferi
Outer surface protein C (OspC) ist ein spezifisch ausgeprägtes Liporotein an der Oberfläche von Borrelia burgdorferi. Die Menge an OspC nimmt rasch zu, wenn die Spirochäten den Verdauungstrakt der Zecke Ixodes scapularis verlassen, in die Speicheldrüsen wandern und danach den Überträger verlassen. Dies weist auf eine mögliche Funktion von OspC bei der Anhaftung an die Speicheldrüse der Zecke hin, welches wir in dieser Untersuchung zu zeigen versuchen.
In vivo Untersuchungen bei Ratten haben gezeigt, daß OspC F(ab)2-Fragmente zwar nicht die generelle Anpassungfähigkeit der Spirochäten oder die Ablesung der OspC-Gene beeinflussen, wohl aber die Besiedlung der Speicheldrüsen durch Borrelia burgdorferi.
Wir haben hierzu ospC-freie Spirochäten (infektiöse Klone) erzeugt und diese innerhalb des Überträgers beobachtet. Sowohl die gewöhnlichen als auch die OspC-defizienten Spirochäten überlebten und vermehrten sich gleichermaßen während des Blutmahls der Zecken, jedoch waren die OspC-freien Borrelia burgdorferi im Gegensatz zu den gewöhnlichen nicht in der Lage, sich an die Speicheldrüsen der Zecken zu binden und sich dort aufzuhalten. Die Fähigkeit zur Besiedlung der Speicheldrüsen durch Bb der OspC-freien Gruppe wurde erst (vollständig) wiederhergestellt, als man diese genetisch mit einem Plasmidring ergänzte, der das Gen zu Herstellung von OspC enthielt. Diese Untersuchungen beweisen schlüssig die Wichtigkeit von OspC bei der Besiedlung der Speicheldrüsen von Zecken durch Bb. Diese Fähigkeit stellt einen wichtigen Schritt dar bei der Übertragung der Spirochäten von Zecken auf Säugetiere, also auch auf den Menschen.

PMID: 14722614 [PubMed - indexed for MEDLINE]
Original und link zur Vollversion in englischer Sprache bei PubMed unter:
http://www.ncbi.nlm.nih.gov:80/entrez/query.fcgi?cmd=Retrieve&db=PubMed&list_uids=14722614&dopt=Abstract

Korrespondenzadresse: Erol Fikrig, Section of Rheumatology, Department of Internal Medicine, Yale University School of Medicine, New Haven, Connecticut 06520, USA. Phone: (203) 785-2453; Fax: (203) 785-7053; E-mail: erol.fikrig@yale.edu.

Es handelt sich bei vorliegender deutscher Version um eine Laienübersetzung von P. Küpper, 2004
  
[ Zurück zu 10. Labormedizin | Sektions-Index ]