Kamille: beliebteste Heilpflanze Europas

(231 Worte insgesamt im Text)
(3169 Aufrufe)  Druckerfreundliche Ansicht [1]
Kamille: beliebteste Heilpflanze Europas

Blüte bis Oktober

(aid) - Ob krampfstillend, entzündungshemmend, beruhigend oder wundheilend - die Kamille ist ein wahrer Tausendsassa und eine der beliebtesten und seit Jahrhunderten auch eine der wichtigsten Heilpflanzen Europas.

Die Kamille ist so bekannt, dass wohl jeder ihren typischen Duft erkennt.
Ab Juni beginnt die Erntezeit für die Matricaria chamomilla, so ihr wissenschaftlicher Name. Die Blütezeit erstreckt sich bis Oktober, wobei die beste Zeit für die Blütenlese jeweils etwa drei bis fünf Tage nach dem Aufblühen ist. Zu diesem Zeitpunkt haben die Blüten den höchsten Gehalt an ätherischen Ölen und an Flavonoiden, auf beiden beruhen die weitreichenden Anwendungsmöglichkeiten der Kamille. Geerntet werden die ganzen Blütenköpfe, wobei man die echte Kamille daran erkennt, dass der Blütenboden hohl ist.

Kamille kann als Tinktur oder Salbe aufgetragen oder in Teeform als Bad, für Umschläge, zur Inhalation oder einfach zum Trinken verwendet werden.
Innerlich ist ihr Haupteinsatzgebiet der Magen-Darmbereich, äußerlich kann sie zur Wundheilung beitragen.
Dabei muss aber beachtet werden, dass sie eine stark austrocknende Wirkung hat, die nicht in allen Fällen erwünscht ist, z. B. bei trockener Haut.

Trotz der vielen positiven Wirkungen ist ein Körperbereich für die Kamille tabu: Achten Sie unbedingt darauf, dass Kamille nicht in die Augen gelangt. Bis vor kurzem wurde für Augenkompressen oft Kamille empfohlen. Heute weiß man, dass die feinen Härchen der Kamillenblüten die Augen reizen und allergieauslösend wirken können.

aid, Eva Weißen
  
[ Zurück zu 03. Borreliose & komplementär Medizin [2] | Sektions-Index [3] ]
_LINKS
  [1] http://www.borreliose.de/html/index.php?name=Sections&req=viewarticle&artid=75&allpages=1&theme=Printer
  [2] http://www.borreliose.de/html/index.php?name=Sections&req=listarticles&secid=8
  [3] http://www.borreliose.de/html/index.php?name=Sections